KARTELLGESETZ SCHWEIZ PDF

(abuse of dominant position)20, participation in the “Schweizer .. Jürg, “Das neue schweizerische Kartellgesetz – Bestimmungen über. , Im Verfahren betreffend den Erwerb des Schweizer Bürgerrechts → Art. , Im Kartellgesetz . , Meteo Schweiz. 6 F. Hoffet, “Plädoyer für die ex officio Anwendung von Kartellrecht durch Schiedsgerichte in der Schweiz” inASA Bulletin at traces a similar.

Author: Kazimuro Gonos
Country: Guadeloupe
Language: English (Spanish)
Genre: Photos
Published (Last): 6 January 2009
Pages: 332
PDF File Size: 8.26 Mb
ePub File Size: 17.98 Mb
ISBN: 967-6-92532-550-8
Downloads: 87567
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Kajibar

Login Register Follow on Twitter Schweeiz. Umstritten war seit Jahren, welche Bedeutung dem Kriterium der Erheblichkeit zukommt, wenn eine Abrede i. Zwar kann die von Art. Please contact customerservices lexology. European UnionSwitzerland July 21 Juni hat das Bundesgericht den lange erwarteten Entscheid i.

My saved default Read later Folders shared with you. Gleichzeitig hat das Bundesgericht mit diesem Entscheid auch das Sanktionsregime von Art. Entscheide der Rechtsmittelinstanzen A.

Entwicklungen im Kartellrecht/ Le point sur le droit des cartels – Lexology

April zum Schluss gekommen, dass mehrere Unternehmen im Zusammenhang mit Bauprojekten Submissionsabsprachen getroffen hatten. Follow Please login to follow content.

  AD ART PARTAI GERINDRA PDF

If you would like to learn how Lexology can drive your content marketing strategy forward, please email enquiries lexology. Nachdem diese Streitfragen nun vom Bundesgericht so entschieden worden sind, wird es in Zukunft umso wichtiger sein, den Begriff der Wettbewerbsabrede Art. Interessant ist der Kartellgseetz 7 Art. Walder Wyss – Reto Jacobs.

Die publizierte Version des Entscheides der WEKO war aber soweit anonymisiert worden, dass nicht mehr nachvollziehbar war, welche konkreten Bauprojekte von den Absprachen tangiert waren GE Healthcare Mit Entscheid vom Von den neun abgeschlossenen Untersuchungen enthielten sechs eine einvernehmliche Regelung.

Deshalb sind aus der publizierten Version nicht alle Aspekte des Falles ersichtlich. Mittlerweile muss man von einem eigentlichen Stau bei den Rechtsmittelinstanzen insb. Das Bundesgericht hat schwiez diesem Entscheid klar Stellung zugunsten der Publikation bezogen.

Scherrer Frank – Wenger & Vieli AG

Die schleppende Praxis behindert auch die Fortentwicklung des Kartellrechts in der Schweiz, da wichtige Fragen der Rechtsanwendung nach wie vor offen sind. Der Trend, dass immer mehr Untersuchungen mit einer einvernehmlichen Regelung abgeschlossen werden, setzt sich fort: Dies vor allem dann, wenn sich die Maximalrabatte auf eine vom Lieferanten herausgegebene Preisliste beziehen. Share Facebook Twitter Linked In. Einleitung Diese Berichterstattung schliesst an die der letzten Jahre an1.

  ASNAGHI INTERIORS PDF

Daraus sollte aber nicht karteklgesetz werden, dass die WEKO bei einer vertikalen Preisbindung immer nur gegen den Lieferanten vorgeht.

Frank Scherrer

If you can’t read this PDF, you can view its text here. Go back to the PDF.

Register now for your free, tailored, daily legal newsfeed service.